• Fotos der Region (C) Ringhofer
  • Fotos der Region (C) Ringhofer
  • Fotos der Region (C) Ringhofer
  • Fotos der Region (C) Ringhofer
  • Fotos der Region (C) Ringhofer

"Energieautarkie" ist machbar

Die 106 Klima- und Energie-Modellregionen zeigen vor, wie es geht. Keine Abhängigkeit mehr von teuren Erdölimporten, keine Angst mehr vor Gaskrisen - stattdessen saubere Energiegewinnung aus Sonne, Wind, Wasser und Bioenergie aus der Region. Die österreichischen Klima- und Energie-Modellregionen verfolgen genau dieses Ziel. Und sie sollen Vorbilder für andere Regionen werden. Die langfristige Vision: ein energieautarkes Österreich. Die vorhandenen regionalen Ressourcen sinnvoll und nachhaltig für die Energieversorgung nutzen, die Energieeffizienz steigern und Energie sparen - die Klima- und Energie Modellregions-ManagerInnen wollen diese Prinzipien in ihren Regionen verankern und entsprechende Maßnahmen umsetzen. Begleitet werden sie dabei von erfahrenen Klimaschutz- und Energie- ExpertInnen, in Workshops und Schulungen wird ihr Wissen in den Bereichen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Mobilität, Raumplanung, Beschaffung, sowie Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung, vertieft.

 

Wir sind eine Energie-Plus-Region - Das bedeutet wir produzieren mehr Energie, als wir verbrauchen!

Autarkie wird bei uns nicht als kappen von Leitungen verstanden, sondern als Auftrag noch mehr Energie zu sparen und mehr erneuerbare Energie zu erzeugen!

Jetzt Teilnehmen am 100 Dächer PV Programm!

Werden auch Sie Teil unseres Regionskraftwerks!

Photovoltaik als Energiequelle für die Nationalpark Kalkalpen Region

Das 100 Dächer Sonderprojekt 2015/2016:

Symbolisch steht der Name 100 Dächer Ennstal für das brachliegende Potential auf ungenutzten Dächern für umweltfreundliche Energieerzeugung. Mit dieser Initiative will die Region Schritte in eine zukunftsfähige, unabhängige und lokale Energieerzeugung setzen.

Mit dieser Initiative will die Region Schritte in eine zukunftsfähige, unabhängige und lokale Energieerzeugung setzen. Während der Aktionszeit 2015/2016 bieten die beteiligten Unternehmen allen BürgerInnen verstärkte Beratung, aktuelle Information und besonders attraktive Angebote zum Thema "Photovoltaik-Strom für den Eigenverbrauch".

Werden auch Sie SolarbürgerIn und senken Sie Ihre Energiekosten mit Sonnenstrom. Bei Errichtung einer Photovoltaik-Anlage mit einem der Aktionspartner nehmen Sie am Gewinnspiel teil. Zu gewinnen gibt es mehrere Sachpreise.

weiterlesen ...

Aktuelle Projekte

LED Straßenbeleuchtung

02. März 2015

Mehrere Gemeinden planen die Straßenbeleuchtung auf moderne LED-Lichtsysteme umzurüsten. Laut aktuellen Erhebungen sind in unserer Region bereits ca. 1/3 der Lichtpunkte umgerüstet. Dies ist je Gemeinde unterschiedlich - Großraming ist z.B. bereits vollständig auf LED umgerüstet. Aktuell wird für die Gemeinde Reichraming ein Finanzierungskonzept ausgearbeitet um ca. 250 Lichtpunkte auf ein modernes, energiesparendes LED-System umzustellen.

100 Dächer PV Programm

24. März 2015

Gemeinsam mit regionalen Profis sollen innerhalb kurzer Zeit 100 Dächer mit Photovoltaik Anlagen ausgestattet werden. Damit soll ein Impuls für Strom aus Sonnenenergie gesetzt werden. Im Projekt wird sowohl das Thema gemeinsame Abwicklung um Kosten zu senken, als auch die Finanzierung der Anlagen behandelt. Sollten Sie Geld in Anlagen investieren wollen ohne das passende Dach zu besitzen, oder eine Anlage auf Ihrem Dach installieren wollen, ohne ausreichende Finanzierung zu haben, wir ermöglichen beides,... 

Nähere Informationen folgen!

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!


Auftaktveranstaltung am 18.06.2015 um 19:00 Uhr im TDZ Ennstal!

flinc Mitfahrbörse

28. April 2015

Der Individualverkehr ist ein großer Energieverbraucher und CO2 Erzeuger. Mit Bewusstseinsbildenden Maßnahmen sollen individuelle Fahrten minimiert werden:

  • Notwendigkeit von Wegen hinterfragen!
  • Bündelung von Fahrten durch Mitfahrbörsen

Ziel sind gemeinsame Fahrten zur Arbeit und zu Veranstaltungen unterstützt durch flinc - die Mitfahrplattform.

flinc ist ganz einfach zu bedienen und durch die Nutzung am Smartphone ideal in den Alltag integrierbar! Weisen auch Sie bei Ihrer Veranstaltung auf die Nutzung von flinc zur gemeinsamen Anreise hin und helfen Sie uns gemeinsam unnötige Kilometer zu sparen! Nähere Informationen erhalten Sie auch beim Modellregionsmanagement!

Kontakt

Kontakt

Kontaktadresse

TDZ Ennstal
Technologie- und Dienstleistungszentrum Ennstal GmbH

Eisenstraße 75, 4462 Reichraming

(+43) 7254 20 580

office@tdz-ennstal.at

www.tdz-ennstal.at

Karte anzeigen